Dynamischer Segler für Hang- und Ebene

 

 

Vorbemerkung:

 

Lange Zeit wurde auf dieser Seite ein "ALLROUNDER"-Segelflugmodell vorgestellt, dem die Vorstellungen des Konstrukteurs und einiger seiner Freunde von einem dynamischen, alpinfesten Mehrzwecksegelflugmodell mit 4 Metern Spannweite zugrunde lagen. Nach langem Hin und Her wurde endlich ein slowenischer Hersteller gefunden, der das Modell in Faserverbundbauweise je nach Kundenwunsch in Serie herstellen will und dafür vom Autor die Rechte bekommen hat. Hier und auf der Reportagenseite wird in nächster Zukunft über die Fortschritte dieses Projektes berichtet werden. Mit dem Prototyp ist etwa im Oktober 2012 zu rechnen.

Die Idee

 

von einem solchen Modell hatte der Autor nie aufgegeben und so soll jetzt in einem neuen Anlauf versucht werden, ein entsprechendes Projekt in Faserverbundbauweise zu realisieren. Da sich Geometrie und Flugeigenschaften des "RUBIN 07" als Vorstufe bestens gelungen erwiesen haben, soll der "RUBIN 2010" mit 4 Meter Spannweite natürlich ein ähnliches Design mit entsprechenden statischen und dynamischen Flugstabilitäten und Manövrierfähigkeiten erhalten.

Die aerodynamischen und flugmechanischen Charakteristika zielen vorab auf ein weites Geschwindigkeitsspektrum mit guten Gleitzahlen und dynamischen Schnellflug beim Fliegen am Hang und in der Ebene, begrenzter Akroflug soll möglich sein sowie die optionale Ausrüstung mit E-Antrieb.

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen mit den neuen HQ/DS-Profilen mit Wölbungen zwischen 1,5 und 2,5 % an verschiedenen Versuchsmodellen ist vorgesehen, den "RUBIN 4M" mit dem Profil HQ/DS-1,75/11...10 auszustatten. Damit sollte es möglich sein, mit etwa -3° Wölbklappenausschlag geringsten Profilwiderstand bei ca-Werten unter 0,1 zu erzielen, wo sich bekanntlich ja der ganze Schnellflug abspielt.

 

 

 

 

Copyright © Dr. Helmut Quabeck, 2010